Strafrecht & Kriminologie

Dr. Robin Hofmann

Assistenzprofessor

Universität Maastricht Niederlande

Über mich

Dr. Robin Hofmann ist Assistenzprofessor für Strafrecht und Kriminologie an der Universität Maastricht. Er koordiniert und unterrichtet den Masterkurs 'Criminalistics and Forensic DNA'. Seine Forschungsinteressen liegen in der empirischen und rechtsvergleichenden Rechtsforschung, der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zwischen Strafverfolgungsbehörden und der internationalen Polizeiarbeit. Er hat mehrere EU-Forschungsprojekte durchgeführt, unter anderem zu Community Policing im Kosovo und mit Staatsanwälten aus Deutschland, den Niederlanden und Belgien zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit. Robin Hofmann ist Volljurist und hat 2016 an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum promoviert. Darüber hinaus ist er diplomierter Soziologe und war als Rechtsreferendar für das Auswärtige Amt und die UN ICTY in Den Haag tätig. Derzeit ist er Gastwissenschaftler an der Universität Oslo, evaluiert EU-Projekte für Deloitte Brüssel und berät zu Fragen der Cannabis-Legalisierung in Europa.  

News

Der Wissenschaftliche Dienst des Bundestages hat in seinen Ausarbeitungen zur Cannabislegalisierung auf meine Forschung Bezug genommen.

Ausarbeitung Vorgaben des EU-Rechts 

Ausarbeitung Cannabis-Legalisierung und Völkerrecht

Die BKA Herbsttagung ist ein festes Datum für jeden der sich Kriminalität in Deutschland interessiert. Die Deutsche Innenministerin Nancy Faeser wird ihre Strategie zur Kriminalitätsbekämpfung der kommenden Jahre vorstellen. Diesmal werde ich zu den gesellschaftlichen Herausforderungen der Organisierten Kriminalität in Europa vortragen. Das Programm ist hier abrufbar.

Mein aktuelles Interview im Magazin der Neuen Juristischen Wochenschrift (NJW) über die Herausforderungen der Cannabislegalisierung.

In den Medien

Expertise & Forschungsinteressen

Grenzüberschreitende Strafverfolgung

Kriminalität überschreitet Staatsgrenzen. Vor allem organisierte Kriminelle nutzen die Grenzen für illegale Aktivitäten aus. Polizei und Staatsanwaltschaften hinken diesen Entwicklungen hinterher. Oft funktioniert die grenzüberschreitende Zusammenarbeit der nicht reibungslos. Wie können wir die Zusammenarbeit der Strafverfolgungsbehörden über Landesgrenzen hinweg verbessern? 

Organisierte Kriminalität

Organisierte Kriminelle sind in vielen europäischen Staaten aktiv. Die Mokro-Mafia in den Niederlanden oder kriminelle Familienclans in Deutschland - diese Netzwerke stellen die Strafverfolgungsbehörden vor enorme Herausforderungen. Wie können wir die organisierte Kriminalität besser bekämpfen und eine wirksamere Kriminalpolitik in Europa umsetzen?  

Cannabispolitik

Das Cannabis-Verbot gerät weltweit unter Druck. Immer mehr Länder (darunter auch Deutschland) legalisieren den Konsum der Droge zu Freizeitzwecken. Doch das internationale und europäische Recht verharren weiterhin in einer starren Verbotshaltung. Wie kann eine modernes Cannabis- und Drogenrecht gestaltet werden? Wie muss eine Liberalisierung aussehen die Gesundheitlichen, Kriminalitäts- und Sicherheitsrisiken Rechnung trägt?

Publikationen

Robin Hofmann hat zu verschiedenen strafrechtlichen und kriminologischen Themen auf Deutsch und Englisch publiziert. 

0
Wissenschaftliche Artikel
0
Bücher & Kapitel
0
Blog Posts & Berichte
0
EU Forschungsprojekte